Fachtagung Häusliche Gewalt

Am 08.05.2024 findet die Fachtagung bez. Häusliche Gewalt statt:

  • Interdisziplinäre Herausforderungen und ethische Dilemmata im Umgang mit häuslicher Gewalt in der Schweizer Medizin

Diese Fachtagung richtet sich an alle, die mit dem Thema häusliche Gewalt in Berührung gelangen. Die Teilnahme am Event ist kostenlos. Registration online via Details - easylearn - Inselspital Bern

Weitere Details finden Sie HIER im Programm.

8th EFCAP (European Association for Forensic Child and Adolescent Psychiatry and Psychology and Other Involved Professions) Congress

Vom 29.-31. Mai 2024 findet der 8th EFCAP (European Association for Forensic Child and Adolescent Psychiatry and Psychology and Other Involved Professions) Congress auf den Azoren statt. Im Fokus des Kongresses stehen effektive Interventionen bei jugendlichen Opfern und Tätern. Das Programm mit Key Notes, Symposien und freien Vorträgen umfasst die relevanten Themen rund um das Thema Jugendforensik. Unter anderem: Risiko und Protektion Faktoren, Instrumente,  Behandlungsansätze für Täter und Opfer, Präventionsprogramme, Sexualdelikte, Online Gewalt etc.

Weitere Informationen zur Anmeldung oder Einreichung von Beiträgen finden Sie hier:
https://efcap2024.com/

Sexualität in der ärztlichen und psychologischen Arbeit

Am 16. und 17. Mai 2024 findet im Arud Zentrum für Suchtmedizin in Zürich die Forbtilund "Sexualität in der ärztlichen und psychologischen Arbeit" statt. 
HIER geht es zum Flyer zu dieser Veranstaltung. 

ISFPP 2024 l 13.-15. Mai 2024 in Zürich

Vielfalt macht die Welt interessant - und komplexer. Das gilt auch für die Psychologie und Psychiatrie. Verschiedene Meinungen, Kulturen, sexuelle Interessen: Daraus ergeben sich für die Fachwelt anspruchsvolle Spannungsfelder. Fachliche Kontroversen in den forensischen Disziplinen spiegeln sich in gesellschaftspolitischen Debatten. Diese Diskussionen sollten auf der Grundlage von Fakten geführt werden - und die Wissenschaft kann sie liefern. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden beeinflussen und verändern die Forensik - aber wie verändern sich damit Antworten und Lösungsansätze? Das hochkarätige Wissenschafts- und Fortbildungsprogramm des ISFPP bietet einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und praxisnahe Vertiefung. 

Im Fokus des diesjährigen Programms u.a.: 

  • Sexuelle Gesundheit
  • Risikokommunikation
  • Risk-Assessment
  • Forensische Schematherapie
  • Clan-Kriminalität
  • Ethik
  • Intimpartnergwalt

HIER geht es zum Programm sowie der Anmeldung

6. Forensische Fachtagung in Münsterlingen

Am 25.04.2024 findet die 6. forensische Fachtagung in Münsterlingen statt. 

HIER geht es zum Flyer. Gerne können Sie sich ab sofort über das elektronische Anmeldeformular registrieren: https://www.stgag.ch/events/detail/2024/04/25/6-forensische-fachtagung-aktuelle-ansaetze-in-der-forensischen-psychotherapie/

3. Workshoptagung l more than theory l Hamburg

Vom 24. - 26.04.2024 findet in Hamburg die Workshop-Tagung more than theory zu dem Thema "Scham, Schuld und Sühne" statt. 

Details entnehmen Sie der Webseite https://www.praxis-psychotherapie-gutachten.de/workshoptagung-2024/.

Working with individuals who deny responsibility for offending sexually

Am 23. April 2024 um 17.30 Uhr findet in der Psychiatrischen Universtitätsklinik Zürich ein Forensisch-Psychiatrisches Kolloquium zum Thema "Working with individuals who deny responsibility for offending sexually" statt. 

HIER geht es zum detaillierten Programm. 

Weiterbildungsworkshop l Fallstricke in der Behandlung von Sexualstraftätern

Am 17.04.2024 findet in der Klinik für Forensik, Erwachsenenforensik der UPK Basel der eintägige Weiterbildungsworkshop mit dem Titel "Fallstricke in der Behandlung von Sexualstraftätern“ statt. 

Referent: PD Dr. med. Andreas Hill, Leitender Arzt, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Klinik für Forensische Psychiatrie

Details zum Programm sowie der Anmeldung finden Sie HIER.

37. Eickelborner Fachtagung zu Fragen der Forensischen Psychiatrie

Am 06. bis 08.03.2024 findet die 37. Eickelborner Fachtagung zu Fragen der Forensischen Psychiatrie statt. 

Ab sofort ist die Anmeldung zur 37. Eickelborner Fachtagung über die Homepage www.lwl-forensik-lippstadt.de/de/eickelborner-fachtagung/  möglich. Auf der Webseite finden Sie auch das Tagungsprogramm. 

Die Tagung wird als Hybrid-Tagung durchgeführt. Es werden alle Vorträge aus dem Festsaal gestreamt.

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print